Bilstein Technologien

Für eine robuste Oberfläche setzt Bilstein bei den Offroad-Stoßdämpfern auf Schutzbeschichtungen  mit Zink oder Nickel. Der widerstandsfähige Korrosionsschutz sorgt für lange Haltbarkeit und ausgezeichnete Funktionalität. Die fest verankerte Schutzschicht hält Steinschläge, Schmutz und Feuchtigkeit effektiv vom Metall ab und verhindert Oxidation. Die transparente Glanz-Versiegelung verstärkt die Wirkung.

Bilstein externer Ausgleichsbehälter
Wenn jeder Millimeter zählt, dann sorgt der externe Ausgleichsbehälter für mehr Flexibilität. Ein langer Hub ist unter schwierigen Einbauverhältnissen möglich. Der Stoßdämpfer selbst fällt kompakter aus, denn der Gasraum befindet sich in dem separaten Ausgleichsbehälter. Bei Light Trucks und SUV sind die Dämpfer im Gelände sehr starken Belastungen ausgesetzt. Dann dient das externe Reservoir zur Verlängerung des Federweges. Das vergrößerte Ölfassungsvermögen verhindert Überhitzung und Leistungsverlust bei längerer Dauerhaltbarkeit, denn es leitet die Wärme besser nach außen ab.

Bilstein-Tieferlegung/-Höherlegung
Bei einer Höherlegung oder Tieferlegung müssen die Federn und Stoßdämpfer an allen vier Rädern optimal aufeinander abgestimmt sein. Damit Bilstein für jedes Fahrzeug die beste Lösung anbieten kann, testen die Experten für jede Fahrzeugvariante die passende Kombination. Bodenfreiheit, Böschungswinkel, Fahren im Grenzbereich, Komfort, Fahrverhalten, Alltagstauglichkeit, Restfederweg, Aerodynamik und Optik müssen die strengen Kriterien erfüllen. Erst wenn das Federbein die Prüfungen erfolgreich bestanden hat, dann darf es den Namen Bilstein tragen.

Bilstein-Zinkbeschichtung
Text Nickelbeschichtungen

Bilstein-Sprengring-Höhenverstellung
Bei Offroad-Stoßdämpfer ist die Sprengring-Höhenverstellung ein preiswerter Ersatz für die gewindebasierende Höhenverstellung. Sie bezweckt an der vorderen Achse von Pickup-Trucks und geländefähigen Fahrzeugen den Ausgleich des Höhenstands. Mit diversen Ringnuten und speziellen Sprengringen kann die Höhe unkompliziert abgestimmt werden.

Bilstein-Offroad-Arbeitskolben
Auf holprigen Strecken haben sich die Offroad-Arbeitskolben bewährt. Denn die vergrößerte Kolbenfläche erzeugt eine höhere Dämpfkraft, das Fahrzeug lässt sich akkurat kontrollieren. Bilstein stellt sie in den Durchmessern 60 mm, 70 mm und 83 mm her. Sie verfügen über ein vergrößertes Ölvolumen: Die Wärme wird effektiver abgeleitet, das verbessert die Dauerhaltbarkeit und reduziert die Leistungseinbußen infolge von Überhitzung.

Bilstein externer Ausgleichsbehälter
Siehe Ausgleichsbehälter

Bilstein-Zweirohr-Technik
Die Zweirohr-Technik stellt eine günstige Alternative zur Einrohr-Technik dar. Über 90% der Fahrzeuge sind von Werk aus damit ausgerüstet. Arbeitet der doppelwandige Stoßdämpfer in der Druckstufe, dann presst der Kolben das Öl in den oberen Bereich und den Zwischenraum von Behälter- und Zylinderrohr. In der Zugstufe generiert das Kolbenventil die Dämpfkraft. Die Zweirohr-Stoßdämpfer von Bilstein kommen vielfältig in der Serienproduktion mit Erstausrüster-Qualität zum Einsatz.

Bilstein-Triple-C-Technology®
Triple-C-Technology® steht für dreifaches Coating auf den Gewindefahrwerken von Bilstein: Drei leistungsstarke Schichten bilden einen extrem widerstandsfähigen Korrosionsschutz, der dem Salzsprühtest länger als 600 h mühelos standhält. Die unterste Schicht bildet eine Zinklegierung, die stark in der Oberfläche verankert ist. Sie erzeugt einen extremen Schutz gegen Korrosion. Die Zwischenschicht versiegelt die Zinkveredelung und bildet einen gleichmäßen Haftgrund für den Topcoat. Die dritte Beschichtung leistet zusätzlichen Schutz vor Korrosion und mechanischen Belastungen. Sie sorgt für eine erstklassige Optik.

Bilstein-Tieferlegung
Siehe Bilstein-Tieferlegung/-Höherlegung

Bilstein-ridecontrol®
Mit Bilstein-ridecontrol® entscheiden Sie selbst, wie das Fahrwerk agieren soll. Denn mit einem Knopf im Armaturenbrett schalten Sie den „Sport“-Modus ein. So stellen Sie Ihr Fahrwerk auf eine starke Leistung im Grenzbereich und eine ausgezeichnete Fahrdynamik um. Bilstein-ridecontrol® ist mit dem Gewindefahrwerk B16 und dem Gasdruckdämpfer B6 kompatibel.

Bilstein-Luftfederung
Die Bilstein Luftfedern sind in passiven und aktiven Varianten erhältlich. Bei passiven Luftfedern ist die Dämpfung fest eingestellt.  Aktive Federsysteme ermöglichen eine flexible Anpassung der Kennlinie. Das geschieht entweder durch die direkte Anwahl über einen Kopf im Cockpit oder die intelligente Systemsteuerung gleicht selbstständig innerhalb von Millisekunden den passenden Modus an. Die Luftfedersysteme baut Bilstein in der hohen Erstausrüster-Qualität. Sie erfüllen die strengen Richtlinien der deutschen Automobilindustrie und sind in diesem Sektor technologie- und marktführend.

 

Bilstein iRC®
Mit Bilstein iRC® sind Sie mit Ihrem Fahrwerk vernetzt. Denn eine Smartphone-App steuert das Zusatzmodul mit 3D-G-Beschleunigungssensor. So bedienen Sie aktiv alle Fahrwerke mit Bilstein-ridecontrol®. Die App verfügt über zusätzliche Funktionen zu den Standard-Modi „sport“, „comfort“ und „auto“, die über den Knopf im Armaturenbrett aktivierbar sind: Regelzeiten, Toleranzwinkel und Beschleunigungsschwellwerte (vertikal, quer oder längs) passen Sie individuell mit Ihrem iOS- oder Android-System an.

Bilstein Fahrversuch
Um marktführend zu bleiben unterzieht Bilstein seine Produkte strengen Verfahren. Die Entwickler testen die Luftfedermodule, Hochleistungsdämpfer, Gewinde- und Sportfahrwerke unter differenzierten Bedingungen auf der Rennstrecke am Nürburgring oder auf den Straßen und im Gelände Süd-Kaliforniens. Sind die technischen Bedingungen wie Brems- und Lenkverhalten, Fahrdynamik, Beladung, Sicherheit und Komfort erfüllt, dann entscheidet das „Popometer“ ob das Produkt ein echter Bilstein ist: Um den Versuch abzuschließen müssen sich die Ingenieure einig sein, dass das Fahrgefühl stimmt.

Bilstein-DampTronic®
Das aktive Dämpfungssystem Bilstein-DampTronic®sorgt in Alltagssituationen sowie unter extremen Bedingungen für eine hohe Spurstabilität und ideale Bodenhaftung. Das System kommt bei den Gasdruckdämpfern Bilstein B4 und Bilstein B6 und dem Gewindefahrwerk Bilstein B16 zum Einsatz. Sensoren übertragen kontinuierlich Daten an die Stoßdämpfer und an die Steuereinheit. Bilstein-DampTronic® wertet sie aus und passt das Fahrwerk der entsprechenden Situation an. Die bequeme Plug-and-Play-Lösung bietet einen hervorragend Serienersatz.

Bilstein–Dampmatic®
Die automatische Dämpfkraftverstellung Bilstein-Dampmatic® sorgt bei kleinen Unebenheiten für ein verbessertes Abrollverhalten durch eine verminderte Dämpfkraft. Bei starken Schlägen wirkt eine vergrößerte Dämpfkraft den Bewegungen entgegen. Die speziell mit Mercedes-Benz entwickelte Serienersatzausstattung unterstützt in jeder Situation die optimale Fahrstabilität, sie verbindet Sicherheit mit Komfort.

Bilstein-2-Wege-Verstellsystem
Individuell anpassbar bis ins Detail: Die einfache Dämpfkraftverstellung und die Einstellung der Druck-/Zugstufe lassen sich separat in jeweils zehn Schritten justieren. Daraus ergeben sich bis zu hundert verschieden Kombinationsmöglichkeiten. Ob sehr hart oder sehr weich -  für jede persönliche Vorliebe ist mit Sicherheit eine passende Variante dabei.

Bilstein-1-Wege-Verstellsystem
Mit dem Bilstein-1-Wege-Verstellsystem regeln Sie die individuelle Dämpfkraft der extrem leistungsstarken Bilstein-Einrohr-Technik. Die Anpassung an Ihr bevorzugtes Fahrgefühl erfolgt über ein zehnstufiges Stellrad im eingebauten Zustand. Gleichzeitig verändert sich die Zug- und Druckstufe. So garantiert Bilstein mit jedem Klick das unverwechselbare Bilstein-Fahrgefühl.

Bilstein-Original-Equipment
Bilstein ist seit über 60 Jahren mit Fahrwerken und Dämpfersystemen in der Automobilbranche vertreten. Als Marktführer entwickeln wir gemeinsam mit namhaften Fahrzeugherstellern Hochleistungsfahrwerke, Serienfahrwerkkomponenten bis hin zum Serienersatzprogramm. Die vielfältigen und innovativen Lösungen basieren auf unserem hart erarbeiteten Knowhow. Deshalb ist es egal, ob es sich um Großserien- oder Premiumprodukte handelt. Wenn ein Produkt den Namen Bilstein trägt, dann steht nicht nur das Unternehmen selbst mit Überzeugung dahinter, sondern auch die langjährigen Partner.

Eingetragener Verstellbereich
Verstellbereich mit Gutachten: Mit dem speziellen Rundgewinde lassen sich die Sportfedern verstellen – im eingebautem Zustand. Dank der perfekt-festen Vorspannung gleichen Sie die Federn jederzeit ihren sportlichen Vorlieben an. Das kraftschlüssige Fahrverhalten und die hervorragende Stabilität bleiben erhalten – so sieht das auch der TÜV.

 

Bilstein-Einrohr-Technik
Die Bilstein–Einrohr-Technik eignet sich besonders für ungewöhnliche Belastungen wie man sie im Motor- oder Offroadsport antrifft. Die vergrößerte Wirkfläche des Kolbens erhöht die Dämpfkraft und sorgt für ein gutes Handling bei gleichbleibendem Leistungsniveau und langer Haltbarkeit. Die Bilstein-Upside-Down-Technik steigert die Verwindungssteifigkeit zwischen der Karosserie und den Rädern, denn die Kolbenstange ist unten mit dem Rohrkörper verbunden und das auf Lagern gleitende Chromrohr verteilt die Seiten- und Abstützkräfte auf eine große Fläche.

Bilstein-Rundgewinde
Bei Verstell-Gewinden runden wir die Kanten ab. Denn scharfe Kanten sind empfindlicher gegenüber Umwelteinflüssen wie Feuchtigkeit, Schmutz oder Streusalz. So bleibt die Funktion der Einstellsysteme leichtläufig und für lange Zeit optimal erhalten.

Bilstein-Gasdrucktechnik
Die schon in den 50er Jahren von Bilstein entwickelte Gasdrucktechnik löst die Probleme der klassischen Öldruckdämpfer: Ölverschäumung bei starker Belastung oder eine Reduzierung der Dämpfkraft infolge hoher Temperaturen fallen weg. Bereits 1957 baute Mercedes-Benz den ersten Bilstein-Einrohr-Gasdruckstoßdämpfer in Serienfahrzeuge ein. Noch heute überzeugt die Einrohr- und Zweirohr-Technik von Bilstein mit einem ausgezeichneten Handling und hervorragenden Traktionseigenschaften, besonders unter extremer Belastung.